icon facebookicon emailicon twitter

Webcam

webcam 

Klicken Sie auf das Bild, um den Livestream zu starten.

... gelegen in der Neustädter Bucht eignet sich mit seiner weit vorgelagerten Sandbank am „Pelzer Haken" ideal für Einsteiger, Fortgeschrittene und Profis im Windsurfen, Kiten und Segeln. Bleibt der Wind mal aus, vertreibt ihr euch die Zeit mit der aufregenden neuen Trendsportart Stand up Paddling (kurz SuP).

Bis zu 600 Meter weit ist das Wasser stehtief und somit perfekt zum Üben und Trainieren. Durch die gute Verkehrsanbindung ist unser Revier nur eine Stunde Fahrzeit von Hamburg bzw. Kiel entfernt.

Welche Windrichtung für Kiter und Surfer am besten geeignet ist, könnt ihr in der Karte selbst herausfinden:
Einfach mit der Maus über die gefragte Windrichtung fahren...

 

Nord
Schräg-ablandiger Nordwind stellt besondere Anforderungen an Surfer und Kiter und verlangt fortgeschrittenes Können. Anfänger sollten bei diesem leicht böigen Wind nur in Begleitung eines erfahrenen Lehrers hinaus. Wir unterrichten jetzt im Bereich Kitsurfen, jedoch nur bei wirklich flachem Wasserstand.
Nordost
Jetzt ist die ideale Zeit für Windsurfer: Hoher Wasserstand mit Wellen, die zum Abreiten und Springen einladen – und sich besonders draußen an den Sandbänken zu schönen Rampen aufbauen. Auch für fortgeschrittene Kiter ein riesen Spaß, während Anfänger aufgrund des hohen Wasserstandes etwas vorsichtig sein sollten.
Ost
Nur selten kommt der Wind in Pelzerhaken direkt aus Ost. Dann aber richtig und meist für einen längeren Zeitraum. Die Locals sprechen von einer "Ostwind Lage". Am häufigsten gibt es diese, vor allem bei Windsurfen beliebte Windlage, im Frühjahr. Der Wind kommt schräg auflandig von links und die Welle ist für Pelzerhakener Verhältnisse gigantisch.
Südost
Südost heißt in Pelzerhaken genau auflandig. Wenn das Höhe laufen beim Kiten und Surfen sicher gemeistert wird, eine gute Windlage, bei der unser Spot zudem richtig schön breit wird. Man kann unglaublich lange Schläge vor der Küste – bei sehr kleiner Kabbelwelle – hin und her fahren.
Süd
Der „warme Südwind“ kommt bei uns schräg auflandig von rechts und ist wirklich erste Sahne für alle Könnerstufen. Das flache, doch nicht zu flache Wasser in Verbindung mit dem seltenen Süd, ist ideal um Spaß zu haben und wunderbar zum Kiten und Surfen am Pelzer Haken.
Südwest
Südwest bedeutet Sidshore von rechts, und Sideshore ist immer super! So auch in Pelzerhaken. Da Südwest jedoch das Wasser oft aus der Bucht drückt und wir sehr flachen Wasserstand haben können, profitieren eher Kiter von den Bedingungen. Windsurfer müssen vorsichtig den Weg bis hinter die Sandbänke suchen oder – um bei ihnen nicht hängen zu beleiben – wirklich Minifinnen fahren. Manchmal ist’s da nur knöcheltief..
West
Westwind ist vergleichbar mit Nord – schräg-ablandig, nur von rechts, doch ist das Wasser jetzt nicht selten recht flach, so dass sich diese Windrichtung oftmals besser für Kiter als Surfer eignet. Zum Kiten läuft man am besten ein kleines Stück Richtung Leuchtturm, um dann Sideshore-Bedingungen zu genießen. Surfer machen’s am ebenso, auch für einige Zentimeter mehr unter der Finne...
Nordwest
..... Ok bis „Probleme“. Aber so ein Tag lässt sich natürlich trotzdem genießen: Süsel hat auf seinem See eine Wasserski-/Wakeboard-Anlage, Sierksdorf seinen tollen Hasapark – und vor der Tür locken Strandkörbe, Drinks und coole Beats in unserer Beachbar. Dein Revier hast du dabei immer im Blick, sollte der Wind ein bisschen drehen...
 

 

Das Ostseebad Neustadt – Pelzerhaken – Rettin bietet neben Strand und Meer noch mehr. Der liebenswerte Ort mit Strandpromenade und Seebrücke gibt Gelegenheit zum Flanieren, Kaffeetrinken und Shoppen. Vielfältige Unterhaltungsprogramme und Animation für Groß und Klein lassen keine Langeweile aufkommen. Vom einzigen Freizeitpark an der See, dem „Hansapark“ in Sierksdorf, über den „Eselpark“ in Nessendorf und Aktion auf der Wasserskianlage in Süsel ist für jeden etwas dabei.