Windsurfkurse

Windsurfen macht richtig Laune – und schon nach wenigen Stunden fährst du sicher Hin- und Her.

Leichte Segel, kippstabile Boards, gute Kälteschutzkleidung. Windsurfen lernen ist heute einfacher denn ja. Hinstellen, in die Hocke gehen und das Segel kraftvoll aus dem Wasser ziehen. Jetzt geht´s los!

Nach deinem ersten Kurs kannst du sicher Surfen, und kommst dort wieder an, wo du los gefahren bist. Doch da fängt der Spaß gerade erst an: Im Trapez surfen, Fußschlaufen, das erste mal ins gleiten kommen – dort wird Windsurfen zum echten Funsport!

Unser Kursangebot für Dich:

15% Frühbucherrabatt

Sichere dir jetzt für kurze Zeit 15% Rabatt auf alle Kurse und Gutscheine für die Vermietung. Der Rabatt wird automatisch bei jeder Buchung und jeder Gutscheinbestellung abgezogen.

Unsere Kurse

Zwergen Kurs  - Icon

Zwergen Kurs

5 Tage / 8 Std. | 6 - 8 Jahre

99,00 € 

Kinder Kurs  - Icon

Kinder Kurs

5 Tage / 10 Std. | 9 - 12 Jahre

135,00 € 

Basis Kurs  - Icon

Basis Kurs

5 Tage / 10 Std. | ab 12 Jahren

180,00 € 

Wochenend-Intensiv Kurs  - Icon

Wochenend-Intensiv Kurs

2 Tage / 10 Std. | ab 12 Jahren

180,00 € 

Aufbau Kurs  - Icon

Aufbau Kurs

5 Tage / 10 Std. | ab 12 Jahren

180,00 € 

Fortgeschrittenen Kurs  - Icon

Fortgeschrittenen Kurs

5 Tage / 10 Std. | ab 14 Jahren

220,00 € 

Windsurf Privatstunde  - Icon

Windsurf Privatstunde

1 Tag / 1 Std. | ab 6 Jahren

70,00 € 

Windsurf Foiling Kurs  - Icon

Windsurf Foiling Kurs

1 Tag / 1 Std. |

100,00 € 

Infos zu den Kursen

Welcher Kurs passt zu dir?

  • Zwergen Kurs: Für die kleinsten von 6 – 8 Jahre
  • Kinder Kurs: Für Kids von 9 – 12 Jahren ohne Vorerfahrungen
  • Basis Kurs: Für alle ab 12 Jahren ohne Vorerfahrungen
  • Wochenend-Intensivkurs: Ab 14 Jahren mit ordentlich Power (anstrengend)
  • Aufbau Kurs: Für alle ab 12 Jahren nach einem Basis- oder zwei Kinderkursen
  • Fortgeschrittenen Kurs: Für alle ab 14 Jahren mit einem Aufbaukurs (oder vergleichbar)
  • Privat Stunden: Wenn du es individuell magst
  • Foiling Kurs: Für gestandene Surfer (Gleiten, Fußschlaufen, Trapez sind Vorraussetzung)

 

Was ist mit dabei?

Grundsätzlich alles was du brauchst. Wir stellen dir einen Neoprenanzug, sowie Board und Rigg zur Verfügung. Du brauchst also nur Badeklamotten UND Neoprenschuhe. Die Schuhe verleihen wir aushygienischen Gründen nicht, du kannst sie aber für 25 € in allen Größen jederzeit bei uns kaufen. Wenn beim Unterricht ein Trapez benötigt wird, stellen wir dieses natürlich auch kostenfrei zur Verfügung.

 

Wie laufen die Kurse ab?

Alle unsere Kurse sind praxisorientiert – wir verbringen so viel Zeit wie irgend möglich auf dem Wasser oder mit praktischen Trainingseinheiten an Land. Theoretische Inhalte und Knoten werden nebenbei vermittelt. Nachdem am ersten Tag das Material erklärt wurde, bereiten die Schüler an den folgenden Tagen in der Regel selbstständig vor Kursbeginn das Material vor, damit möglichst viel Übungszeit auf dem Wasser bleibt.

 

Kann ich einen Schein machen?

Ja klar – und das solltest du auch. Ziel der Einsteigerkurse ist es, dich so weit zu bringen, dass du die Prüfung zur international anerkannten VDWS Lizenz bestehst. Mit dieser Lizenz kannst du weltweit an Wassersportstationen Material mieten.

 

Finden die Kurse bei jedem Wetter statt?

Ja! Zumindest fast. Bei Gewitter wird’s gefährlich und wir müssen die Kurse verschieben. In Ausnahmefällen kann es auch schon einmal vorkommen, dass zu viel, oder zu wenig Wind ist – das passiert ca. an ein bis zwei Tagen im Jahr, also praktisch nie. Sollten mal einzelne Stunden ausfallen müssen, holen wir diese selbstverständlich nach.

 

Wer unterrichtet mich (oder meine Kids)?

Alle unsere Lehrer sind ausgebildete und zertifizierte VDWS Windsurflehrer. Sie sind speziell, auch für die Schulung von Kindern ausgebildet. Im Sommer haben wir oft Unterstützung von Praktikanten und Wassersportassistenten. Unsere Praktikanten haben die Ausbildung zum Windsurflerher absolviert, und machen ihr Pflichtpraktikum, um sich endgültig Windsurflerher nennen zu dürfen. Dabei werden sie von unserer Stationsleiterin Jule überwacht und angeleitet.

Schau doch mal bei unseren anderen Sportarten vorbei: